Compressor

From The Munich Maker Lab's Wiki
Jump to: navigation, search
ThomasE - 2016-11-03 07:22

um mal irgendwo die infos zu sammeln schreib ich hier jetzt mal alles für den Kompressor rein
nachdem Jan ihn ja wieder zum laufen gebracht hat ist der nun bereit , Rene und ich haben Schlauch und NYM gelegt ( zur sicherheit gleich ein 5 Adriges ) überlegung war nen wechselschalter einen unten und einen neben der Türe mit Roter Lampe damit klar ist das teil muss aus sein wenn man geht.

Im Traforaum ist das meiste noch nicht Fertig leider fehlen doch noch ein paar Teile und auch Dichtungen und Werkzeuge waren leider mangelware somit die Restlichen teile sind unterwegs rohrzange hab ich schon leihweise gebracht und nen 22er schlüssel werdenw ir hoffentlich auch noch irgendwo auftreiben, danach machen wir das erstmal fertig
Sobald getestet werden wir sehen ob wir hier noch nen specihertank brauchen oder nicht ( hätte einen rumliegen)
zum kompressor der sol in den schacht , offen ist schon schlauch und leitung liegen parrat , der schacht muss aber noch etwas geräumt werden ( schutt etwas weiter nach hinten) und etwas mit holz vertäffelt damit wir den dreck nicht gleich wieder im raum haben. das ganze kommt dann noch zum entjoppeln auf 2 waschmaschienengummimatten um den geräuschpegel hofeentlich im angenehmen zu halten ( vielleicht kriege ich auch noch ein paar schallschutzmatten her
mittelfristig könnte man den schacht sogar zumachen das geht aber nur wenn zuluftschalcuh und temperaturüberwachung mit belüftungslüftern installiert werden dann dürfte es aber deutlich ruhiger werden
soweit der stand

Verteilung Druckluft

Vom KompressorSchacht 1x 13x3,5 bis Gitter im Unterboden-> Lötplatz hier Absperrhan mit Y Stück ( Platte genau vor dem Lötplatz )

Y Stück geht einam zum lötplatz mit erneutem Y Stück mit kupplungen zur freien verwendung zum anderen weiter richtung Traforaum

Traforaum ( in Vorbereitung) Absprerrhan und Kupplung ( für option Drucktank)

dann 3 fach verteilung für Ausblaspistole / Kupplungsanschlus mit Hahn am Tischbein / Kuplungsanschluss mit Hahn am Drehmaschienentisch


Verkabelung

Option 1 " Harte Verkabelung " Wechselschalter an Türe und beim Kompressor Signallicht bei Tür)

Option 2 " Hart + Schutz " Wie Option 1 aber zusätzlich per Funkdose gesichert sprich Türe zu Strom weg um die Sicherheit fix zumachen wird nur ein zusätzlicher funktatser benötigt der wieder einschaltet Türe auf Strom an ist nicht zu empfehlen.

Option 3 " rein Funk "

Hauptleitung hat immer Strom nur die Funkdose wird von Funktastern ein bzw wieder ausgeschaltet . Tür zu sendet immer ein Dose aus Signal.