20200729 TTN Munich Meetup

From The Munich Maker Lab's Wiki
Revision as of 07:41, 1 August 2020 by Tiefpunkt (talk | contribs) (meet)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Vorstellungsrunde

  • Karin: Regensensor bekommen [1], Ultra Low Cost Node: Stepup Wandler als eigene Platine aufbauen und testen, Arduino mit mehr als 8Mhz bei 3.3V? -> Bootloader? eigenes Board mit passender Frequenz in Arduino IDE?
  • Joachim: Meshtastic (LoRa ohne WAN) nach den Empfehlungen von Andreas Spiess. Aktuell mit 2 Nodes getestet. Neuen LoRaWAN Gateway gebaut (für DB0BZA). Probleme mit Multi Packet Forwarder - stürzt ab bei neuer IP Adresse (DHCP), bzw auch einfach nur neues Lease mit gleicher IP. Workaround mit fixer IP Adresse
  • Joe: Weiter an Prototyp für Absperrgitterüberwachung gearbeitet. Datendarstellung mit Nodered - Karte + Emailalerts, etc.
  • Kalle: GPS Tracker gebaut, versucht den zu miniaturisen. Ziel: Zuckerwürfelgröße (16x16x10). Aktuell 40x40. Sucht nach Erfahrungen mit anderen LoRaWAN Modulen, z.B. von Murata, mit eingebautem MCU. Sehr kleiner GPS Empfänger [2]. ATmega328p SMD mit 1Mhz.
  • Helmut: 24 LoRa Sensoren im Feld unterwegs. Ein Modul defekt gewesen, und tatsächlich alles kaputt (RFM, MCU, RTC). Evtl Blitzschlag in der Nähe?
    • Sensor Überwachung via Prometheus -> Wie macht ihr die Überwachung?
  • Gregor: Nichts besonderes probiert, Hendriks Tests verfolgt
  • Jörg: TTIG mit externer Antenne. Stress mit TTN Mapper, unklar was genau.
  • Hendrik: Boatofficer Webshop ist online (Startpreis 340€), Promotion Segeltour + Mapping auf der Ostsee. Gute Resonanz. Android App ist bisher weiter als die iOS App, aber mehr Apple User unter Seglern anscheinend. Händler in Kiel gefunden.
  • Severin: Neuen ATmega328 Node PCB fertig gestellt, noch nicht bestellt

TheThingsNetwork–DE Cluster

2. Onlinetreffen vor ein paar Wochen zum Bilden eines TTN Clusters für Deutschland, um eigene TTN Infrastruktur aufzubauen und TTN zu "stabilisieren"

  • Slides
  • Eigener TTN Stack (Enterprise Edition, aber kostenlos) mit Anbindung an globale Infrastruktur via Packetbroker
    • Ähnlich Schweiz oder Ulm
    • TTN stellt Templates bereit, Betrieb muss eigenständig passieren
  • Einschätzung Severin: Gute Idee, allerdings auch "nur" Verlagerung von freiwilliger Arbeit seitens TTN zu freiwilliger Arbeit seitens des DE Clusters. Aber: Mehr Dezentralisierung ist gut
  • Karin: Werden auch die Join Server dezentralisiert? Wie verhält sich dann z.B. das Thema Prejoined Secure Elements damit?
    • Severin: Bisher kein klaren Infrastrukturbild bekannt.
  • Ankündigung der Meetings via TTN Null Island @ttn_null_island

Meshtastic

  • Joachim hat 2 Nodes mit Meshtastic (LoRa Mesh, kein LoRaWAN) bespielt und ausprobiert. Hat soweit ganz gut funktioniert.
  • Severin wollte das auch mal testen, bzw auch Vergleichen, z.B. mit disaster.radio. Da scheint es bisher keinen Vergleich zu geben.
  • LoRa Mesh auch für Telemetriedaten, nicht nur "Nachrichten"? Aktuell nichts bekannt.

Misc

  • NetID von der SWM?
  • A8/A9 DevIDs? Tauchen immernoch immer wieder auf. Gibt es dazu irgendwas neues?
  • Adaptive Data Rate
  • Nächstes Meetup wieder in Person? Abhängig vom Wetter spontan entscheiden. Wenn gutes Wetter, dann draußen vorm MuMaLab?