Difference between revisions of "20150124 Mitgliederversammlung"

From The Munich Maker Lab's Wiki
Jump to navigation Jump to search
(first commit)
 
m
 
(3 intermediate revisions by the same user not shown)
Line 1: Line 1:
== Tagesordnung ==
Mitgliederversammlung des Munich Maker Lab e.V. am 24.01.2015
# Bericht des Vorstands
 
# Bericht des Kassenprüfers
Beginn: 16:49
# Entlastung des Vorstands
 
# Wahl des Vorstands
Anwesend:
# Wahl des Kassenprüfers
* Eymen Alyaz
# Umgang mit nicht zahlenden Mitgliedern
* Peter Fröhlich
# Sonstiges
* Karim Hamdi
* Andreas Kodewitz
* Sebastian Loh
* Jenny Ludwig
* Cecile Neu
* Adrian Schneider
* Severin Schols
 
Versammlungsleitung: Severin Schols
Protokoll: Adrian Schneider
 
== TOP 1: Eröffnung der Versammlung und Begrüßung durch den Vorstand ==
Severin Schols eröffnet die Versammlung, und begrüßt die anwesenden Mitglieder.
 
Andrian Schneider wird einstimmig zum Protokollanten bestimmt.
 
== TOP 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung ==
Die Mitgliederversammlung wurde am 7.1.2015 auf elektronischem Wege ordnungsgemäß und rechtzeitig einberufen. Die Satzung sieht keine Mindestanzahl an anwesenden Mitgliedern vor. Somit ist die Versammlung beschlussfähig.
 
== TOP 3: Bericht des Vorstands ==
=== Jahresrückblick ===
# Vereinsgründung am 1.2.2014 mit 12 Gründungsmitgliedern
# Einzug in Raum im Werk1 (1.2.2014)
# Anmeldung, Bankkonto, SEPA
# Suche nach neuen Räumen (25.4.2014)
# Lötworkshop mit Mitch Altman (22.5.2014)
# Intel Hackathon im Werk 1 (18-19.10.2014)
# Getränkeautomat an die Werkbox3 ausgeliehen (18.10.2014)
# Make Munich (1-2.11.2014)
# Hackaday Munich (13.11.2014)
# Lasercutter (November 2014)
# 2. Getränkeautomat aus dem Raum gebracht (Anfang Dezember 2014)
# Neuer Raum (Januar 2015)
 
=== Kennzahlen heute ===
* 39 Mitglieder
** 5 davon haben noch nie Mitgliedsbeitrag gezahlt (dazu TOP 8)
** 2 Mitglieder verloren durch den Umzug, aber schon 3 Neuzugänge seit dem.
* Kontostand: 1241,82€, wobei davon noch Teile des Umbaus bezahlt werden müssen, aber auch Teile der Kaution des Raums im Werk1 noch zurück fließen werden
 
=== Fixe Einnahmen und Ausgaben ===
* Mitgliedsbeiträge: 580,-€ (Dezember 2014)
* Miete: 650,-€
 
=== Finanzieller Rückblick auf 2014 ===
Einnahmen
* 4288,- Mitgliedsbeiträge
* 3249,- Spende (u.a. Lasercutter 2900,-)
* 325,- Getränke
 
Ausgaben
* 3112 Miete
* 146 Einkauf
* 115,- Gründung (40€ Notar, 75€ Amtsgericht)
* 470,- Raumausbau
 
== TOP 4: Bericht des Kassenprüfers ==
Kasse wurde geprüft durch Cecile Neu.
* Fehlbuchungen in Höhe von ca. 50€ durch Umstellung der Buchhaltung von Excel auf JVerein, konnten durch erneute Betrachtung geklärt werden
* 9€ Diskrepanz
 
Ergebnis: Vorstand hat gut gewirtschaftet, eine Entlastung des Vorstandes wird vorgeschlagen.
 
 
== TOP 5: Entlastung des Vorstands ==
Beantragung einer Entlastung des Vorstandes durch Severin Schols. Keine Einwände gegen offene Wahl
 
* Dafür: 6
* Dagegen: 0
* Enthaltungen: 3
 
Damit ist der Vorstand entlastet
 
== TOP 6: Wahl des Vorstands ==
3 Posten sind neu zu besetzen. Eine geheime Wahl wird gefordert.
 
=== Wahl des Vorstandsvorsitzenden ===
Kandidaten:
* Peter Fröhlich
* Severin Schols
 
Ergebnis der Auszählung:
* Peter Fröhlich: 1 Stimme
* Severin Schols: 8 Stimmen
 
Severin Schols nimmt die Wahl an.
 
=== Wahl des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ===
Kandidaten:
* Peter Fröhlich
* Karim Hamdi
* Adrian Schneider
 
Ergebnis der Auszählung:
* Peter Fröhlich: 4 Stimmen
* Karim Hamdi: 1 Stimme
* Adrian Schneider: 4 Stimmen
 
Es findet eine Stichwahl zwischen Peter Fröhlich und Adrian Schneider statt.
 
Ergebnis der Auszählung:
* Peter Fröhlich: 4 Stimmen
* Adrian Schneider: 5 Stimmen
 
Adrian Schneider nimmt die Wahl an. Da er noch minderjährig ist, ist zusätzlich die Zustimmung durch einen gesetzlichen Vetrteter notwendig. Wird eingeholt.
 
=== Wahl des Kassenwarts ===
Kandidaten:
* Peter Fröhlich
* Cecile Neu
 
Ergebnis der Auszählung:
* Peter Fröhlich: 5 Stimmen
* Cecile Neu: 4 Stimmen
 
Peter Fröhlich nimmt die Wahl an.
 
Der neue Vorstand sieht somit wie folgt aus:
* Vorstandsvorsitzender: Severin Schols
* Stellvertretender Vorstandsvorsitzender: Adrian Schneider
* Kassenwart: Peter Fröhlich
 
== TOP 7: Wahl des Kassenprüfers ==
Kandidaten:
* Cecile Neu
 
Wahl durch Handzeichen:
* Dafür: 8
* Dagegen: 0
* Enthaltung: 1
 
Cecile Neu nimmt die Wahl an.
 
== TOP 8: Umgang mit nicht zahlenden Mitgliedern ==
Der Vorstand möchte zur Diskussion stellen, wie mit nicht zahlenden Mitgliedern vorgegangen wird. Die Satzung sieht ein Ruhen der Mitgliedschaft(§4 Abs. 6) bei nicht fristgerechter Zahlung vor, und gibt die Möglichkeit des Ausschlusses aus dem Verein (§4 Abs. 3).
 
* Teilweise extremer Verzug (Halbes Jahr)
* Fünf Mitglieder haben noch nie gezahlt
** Keiner dieser Mitglieder hat den Raum genutzt, war lediglich bei der Gründung dabei
 
Es findet eine Diskussion statt, ob bisherige Ansprüche eingetrieben werden sollen. Ergebnis: Nein, allerdings sollen sie auch nicht einfach so erlassen werden. Die Satzung sieht vor, Mitglieder schriftlich über den Ausschluss aus dem Verein zu informieren. In diesem Schreiben soll zusätzlich auf die noch offenen Forderungen hingewiesen werden.
 
Für die Zukunft: Mitgliedschaft ohne Einzugsermächtigung nur noch in absoluten Ausnahmefällen (Kein deutsches Konto, etc.). Die Möglichkeit einer “Prepaid”-Mitgliedschaft? wird evaluiert.
 
Eine Deaktivierung des Schlüssels (nach zwei Monaten) bei ausstehenden Forderungen wird einstimmig beschlossen. "Prepaid"-Miglieder könnten zeitlich begrenzte Schlüssel erhalten.
 
== TOP 9: Sonstiges ==
Keine weiteren Punkte.
 
Schließung der Mitgliederversammlung um 17:59.
 
[[Category:Minutes]]

Latest revision as of 17:24, 28 January 2015

Mitgliederversammlung des Munich Maker Lab e.V. am 24.01.2015

Beginn: 16:49

Anwesend:

  • Eymen Alyaz
  • Peter Fröhlich
  • Karim Hamdi
  • Andreas Kodewitz
  • Sebastian Loh
  • Jenny Ludwig
  • Cecile Neu
  • Adrian Schneider
  • Severin Schols

Versammlungsleitung: Severin Schols Protokoll: Adrian Schneider

TOP 1: Eröffnung der Versammlung und Begrüßung durch den Vorstand

Severin Schols eröffnet die Versammlung, und begrüßt die anwesenden Mitglieder.

Andrian Schneider wird einstimmig zum Protokollanten bestimmt.

TOP 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wurde am 7.1.2015 auf elektronischem Wege ordnungsgemäß und rechtzeitig einberufen. Die Satzung sieht keine Mindestanzahl an anwesenden Mitgliedern vor. Somit ist die Versammlung beschlussfähig.

TOP 3: Bericht des Vorstands

Jahresrückblick

  1. Vereinsgründung am 1.2.2014 mit 12 Gründungsmitgliedern
  2. Einzug in Raum im Werk1 (1.2.2014)
  3. Anmeldung, Bankkonto, SEPA
  4. Suche nach neuen Räumen (25.4.2014)
  5. Lötworkshop mit Mitch Altman (22.5.2014)
  6. Intel Hackathon im Werk 1 (18-19.10.2014)
  7. Getränkeautomat an die Werkbox3 ausgeliehen (18.10.2014)
  8. Make Munich (1-2.11.2014)
  9. Hackaday Munich (13.11.2014)
  10. Lasercutter (November 2014)
  11. 2. Getränkeautomat aus dem Raum gebracht (Anfang Dezember 2014)
  12. Neuer Raum (Januar 2015)

Kennzahlen heute

  • 39 Mitglieder
    • 5 davon haben noch nie Mitgliedsbeitrag gezahlt (dazu TOP 8)
    • 2 Mitglieder verloren durch den Umzug, aber schon 3 Neuzugänge seit dem.
  • Kontostand: 1241,82€, wobei davon noch Teile des Umbaus bezahlt werden müssen, aber auch Teile der Kaution des Raums im Werk1 noch zurück fließen werden

Fixe Einnahmen und Ausgaben

  • Mitgliedsbeiträge: 580,-€ (Dezember 2014)
  • Miete: 650,-€

Finanzieller Rückblick auf 2014

Einnahmen

  • 4288,- Mitgliedsbeiträge
  • 3249,- Spende (u.a. Lasercutter 2900,-)
  • 325,- Getränke

Ausgaben

  • 3112 Miete
  • 146 Einkauf
  • 115,- Gründung (40€ Notar, 75€ Amtsgericht)
  • 470,- Raumausbau

TOP 4: Bericht des Kassenprüfers

Kasse wurde geprüft durch Cecile Neu.

  • Fehlbuchungen in Höhe von ca. 50€ durch Umstellung der Buchhaltung von Excel auf JVerein, konnten durch erneute Betrachtung geklärt werden
  • 9€ Diskrepanz

Ergebnis: Vorstand hat gut gewirtschaftet, eine Entlastung des Vorstandes wird vorgeschlagen.


TOP 5: Entlastung des Vorstands

Beantragung einer Entlastung des Vorstandes durch Severin Schols. Keine Einwände gegen offene Wahl

  • Dafür: 6
  • Dagegen: 0
  • Enthaltungen: 3

Damit ist der Vorstand entlastet

TOP 6: Wahl des Vorstands

3 Posten sind neu zu besetzen. Eine geheime Wahl wird gefordert.

Wahl des Vorstandsvorsitzenden

Kandidaten:

  • Peter Fröhlich
  • Severin Schols

Ergebnis der Auszählung:

  • Peter Fröhlich: 1 Stimme
  • Severin Schols: 8 Stimmen

Severin Schols nimmt die Wahl an.

Wahl des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden

Kandidaten:

  • Peter Fröhlich
  • Karim Hamdi
  • Adrian Schneider

Ergebnis der Auszählung:

  • Peter Fröhlich: 4 Stimmen
  • Karim Hamdi: 1 Stimme
  • Adrian Schneider: 4 Stimmen

Es findet eine Stichwahl zwischen Peter Fröhlich und Adrian Schneider statt.

Ergebnis der Auszählung:

  • Peter Fröhlich: 4 Stimmen
  • Adrian Schneider: 5 Stimmen

Adrian Schneider nimmt die Wahl an. Da er noch minderjährig ist, ist zusätzlich die Zustimmung durch einen gesetzlichen Vetrteter notwendig. Wird eingeholt.

Wahl des Kassenwarts

Kandidaten:

  • Peter Fröhlich
  • Cecile Neu

Ergebnis der Auszählung:

  • Peter Fröhlich: 5 Stimmen
  • Cecile Neu: 4 Stimmen

Peter Fröhlich nimmt die Wahl an.

Der neue Vorstand sieht somit wie folgt aus:

  • Vorstandsvorsitzender: Severin Schols
  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender: Adrian Schneider
  • Kassenwart: Peter Fröhlich

TOP 7: Wahl des Kassenprüfers

Kandidaten:

  • Cecile Neu

Wahl durch Handzeichen:

  • Dafür: 8
  • Dagegen: 0
  • Enthaltung: 1

Cecile Neu nimmt die Wahl an.

TOP 8: Umgang mit nicht zahlenden Mitgliedern

Der Vorstand möchte zur Diskussion stellen, wie mit nicht zahlenden Mitgliedern vorgegangen wird. Die Satzung sieht ein Ruhen der Mitgliedschaft(§4 Abs. 6) bei nicht fristgerechter Zahlung vor, und gibt die Möglichkeit des Ausschlusses aus dem Verein (§4 Abs. 3).

  • Teilweise extremer Verzug (Halbes Jahr)
  • Fünf Mitglieder haben noch nie gezahlt
    • Keiner dieser Mitglieder hat den Raum genutzt, war lediglich bei der Gründung dabei

Es findet eine Diskussion statt, ob bisherige Ansprüche eingetrieben werden sollen. Ergebnis: Nein, allerdings sollen sie auch nicht einfach so erlassen werden. Die Satzung sieht vor, Mitglieder schriftlich über den Ausschluss aus dem Verein zu informieren. In diesem Schreiben soll zusätzlich auf die noch offenen Forderungen hingewiesen werden.

Für die Zukunft: Mitgliedschaft ohne Einzugsermächtigung nur noch in absoluten Ausnahmefällen (Kein deutsches Konto, etc.). Die Möglichkeit einer “Prepaid”-Mitgliedschaft? wird evaluiert.

Eine Deaktivierung des Schlüssels (nach zwei Monaten) bei ausstehenden Forderungen wird einstimmig beschlossen. "Prepaid"-Miglieder könnten zeitlich begrenzte Schlüssel erhalten.

TOP 9: Sonstiges

Keine weiteren Punkte.

Schließung der Mitgliederversammlung um 17:59.